Kinder-Augenheilkunde
Kindersprechstunde (Sehschule)
Kinderaugen liegen uns am Herzen
Von Geburt an können Kinder untersucht werden und sollten bei Auffälligkeiten oder familiären Augenkrankheiten direkt nach der Geburt vorgestellt werden. Fest etabliert hat sich eine Augenuntersuchung im Alter von zwei Jahren. Dabei werden zum Ausschluss eines Sehfehlers die Pupillen weitgetropft. Außerdem werden die Kinder von unserer speziell ausgebildeten Orthoptistin Frau Jorch zum Ausschluß eines Schielsyndroms untersucht. Frau Jorch leitet die Sehschule und betreut unsere Schielkinder.
Unsere Sprechzeiten:
Mo - Do 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Fr 08.00 Uhr bis 13:30 Uhr

Notfallsprechstunde an Werktagen:
08.00 Uhr bis 09.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Früherkennung ist entscheidend
Wie alle Sinnesorgane ist auch das Auge bei der Geburt nicht voll entwickelt. Das Sehen wird erst Schritt für Schritt gelernt. Sieht ein Auge schlecht, zum Beispiel durch einen größeren Sehfehler oder ein Schielen, wird es immer weniger am Sehvorgang beteiligt, weil das Gehirn das gut sehende Auge bevorzugt. Diese ständige Unterdrückung führt dazu, dass das Sehvermögen des schwachen Auges immer schlechter wird. Um diesen ungünstigen Entwicklungsprozess zu verhindern, müssen die Fehler so früh wie möglich erkannt und behandelt werden.

Augenarztpraxis Klosterstraße
48143 Münster
Klosterstraße 53
Tel: (0251) 41 48 10