Makuladegeneration
Die Makuladegeneration betrifft insbesondere unsere älteren Patienten, die mit ihren Sorgen immer zu uns kommen können. Wir lassen die Patienten mit ihren Nöten, wenn das Sehen schlechter wird, nicht allein.
Makuladegeneration (AMD)
Alle diagnostischen Verfahren wie die Netzhautuntersuchung, das OCT und die Fluoreszenzangiographie sowie die wichtigsten therapeutischen Verfahren führen wir nach einer ausführlichen Abklärung der Risiken durch. (Intavitreale Spritzen mit dem Medikament Lucentis, Avastin, Eylea, Macugen, Bestrahlung, Laserkoagulationen). Oft kann auch nur eine vergrößernde Sehhilfe angepaßt werden oder wir können bei den sozialen Aspekten der Erkrankung helfen. Gerne empfehlen wir in diesem Rahmen auch Frau Wilken, die Leiterin der Akademie des Sehens, deren Mitglieder wir sind.
Diagnostik:
Hier stehen uns zur Verfügung:
Therapie
  • trockene Makuladegeneration / Vitamine zuführen
  • feuchte Makuladegeneration / Vitamine und intravitreale Injektionen (Behandlung der Makuladegeneration mit Spritzen in das Auge)
  • PDT  (Bestrahlung der Netzhaut)
    photodynamische Therapie mit dem Medikament Visudyne ® und anschließender Infrarot-Laserbestrahlung. Diese Therapiemöglichkeit kommt selten in Frage (eventuell nur Behandlung der Retinophathia Centralis Serosa.)


Augenarztpraxis Klosterstraße
48143 Münster
Klosterstraße 53
Tel: (0251) 41 48 10